Schriftliche Anfrage: Auswirkungen des § 13b BauGB auf den Flächenfraß in Bayern

Im Mai 2017 trat der neue § 13b Baugesetzbuch (BauGB) in Kraft, der Kommunen ein beschleunigtes Verfahren bei der Ausweisung bestimmter Baugebiete erlaubt. Eine Veröffentlichung des Landesamtes für Statistik zum Flächenverbrauch legt nahe, dass diese Regelung mitverantwortlich für den Anstieg des täglichen Flächenverbrauchs auf 11,7 Hektar pro Tag im Jahr 2017 ist. Um die genauen Auswirkungen des neuen Paragrafen herauszufinden habe ich eine schriftliche Anfrage an die Staatsregierung gestellt. Die Antwort findet ihr hier.

Verwandte Artikel