Anfrage zum Plenum: Verteilung von zertifiziertem Vliesstoff statt Fertigung von Masken

In der Corona-Krise werden internationale Abhängigkeiten unserer Wirtschaft besonders deutlich. Lieferengpässe bei Ausrüstung zum Gesundheitsschutz haben den Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger dazu bewegt, zertifizierten Vliesstoff zu bestellen und zur Produktion von Schutzmasken an die Landkreise und kreisfreien Städte weiterzugeben.

Ich habe die Staatsregierung gefragt, worin die Vorteile dieses Vorgehens gegenüber der koordinierten Herstellung und Verteilung von Masken liegen, inwiefern verschiedene Optionen geprüft wurden und ob es Kenntnisse über die Weiterverarbeitung der Stoffrollen gibt. Die gesamte Anfrage und die Antwort der Staatsregierung findet ihr hier.

Verwandte Artikel