Tourismus

Antrag

Kein Steuergeld für Schneekanonen

Im Seilbahnförderprogramm werden auch Beschneiungsanlagen, massive Kapazitätsausweitungen sowie Flächenversiegelung durch Parkplätze gefördert. Das bietet dem Tourismus keine langfristige Perspektive. Deshalb wollen wir die Seilbahnförderung kürzen, um mehr Geld für wirklich nachhaltige Tourismusprojekte zur Verfügung stellen zu können.

Weiterlesen »

Die Grünen MdL treffen sich zu ihrer Jahresauftaktklausur online, nur die Fraktionsvorsitzenden Katharina Schulze und Ludwig Hartmann moderieren aus dem Konferenzsaal des Landtags.

Jahresauftaktklausur 2022

Unsere Jahresauftaktklausur, die wir wegen der Pandemie wieder digital abgehalten haben, beschäftigte sich schwerpunktmäßig mit der aktuellen Corona-Lage: Wir machen starke Politik für Kinde rund Jugendliche, gleichzeitig treten wir Querdenker*innen entschieden entgegen.

Weiterlesen »

Schriftliche Anfrage

Seilbahnförderung und Förderung künstlicher Beschneiung in Bayern – Stand 2021

Mit einer Schriftlichen Anfrage habe ich nachgefragt, wohin genau die bayerischen Fördermittel für Seilbahnen in den vergangenen zehn Jahren geflossen sind. Die Zahlen zeigen: Es wird weiter eine Aufrüstung mit Schneekanonen unterstützt. Zu den Plänen der Staatsregierung, bis 2040 klimaneutral zu werden, passt die Seilbahnförderung nicht. Vor dem Hintergrund der Klimakrise ist dringend eine Evaluation nötig.

Weiterlesen »

Christian Zwanziger und Ludwig Hartmann betrachten ein Panorama-Schild.

Foto: Anand Anders

Naturerlebnisdörfer: Nachhaltiger Tourismus für die Mittelgebirge

In den Alpen gibt es sie schon: Die Bergsteigerdörfer, die sich für einen sanften Tourismus und eine nachhaltige Gemeindeentwicklung entscheiden und dafür zertifiziert und staatlich gefördert werden. Ein vergleichbares Konzept wollen wir Grüne gemeinsam mit verschiedenen Verbänden auch in den Mittelgebirgen des Freistaates etablieren: die „Naturerlebnisdörfer“.

Weiterlesen »

Von links: Stefan Kattari, Christian Zwanziger, Josef Loferer (Bürgermeister Schleching), Christiane Mayr (Landschaftspflegeverband Rosenheim), Oswald Pehel (TOM), Simon Frank (Bürgermeister Aschau), Hanspeter Mair (DAV). (Foto: Sybilla Wunderlich)

Foto: Sybilla Wunderlich

Podiumsdiskussion: Vom Spagat zwischen Naturschutz und Erholungsnutzung

Wie sind Naturschutz und Tourismus vereinbar, welche Rolle können Ranger*innen spielen und welche Verantwortung haben auch digitale Plattformen im Naturschutz? Diese und andere Fragen kamen bei der Podiumsdiskussion zum Jubiläum 30 Jahre Naturschutzgebiet Geigelstein auf, zu der mich die Bürgermeister der Bergsteigerdörfer Sachrang und Schleching, Simon Frank und Josef Loferer, eingeladen hatten.

Weiterlesen »