Tourismus

Wenn keine*r eine Reise tut …

Wie geht die Tourismus-Branche mit der Corona-Krise um? Was hilft ihr, diese schwierige Zeit zu überstehen? Und kann die Krise sogar eine Chance für eine Neuausrichtung sein? Darüber habe ich bei einem Online-Gespräch ich mit meinen Gästen Yvonne Coulin, Markus Tressel und Barbara Radomski gesprochen.

Weiterlesen »

Online-Gespräch: Wenn keine*r eine Reise tut…

Privatreisen sind seit Wochen nicht erlaubt, Geschäftsreisen finden nur noch stark eingeschränkt statt. Hotels, Gaststätten, Freizeiteinrichtungen sind geschlossen, Buchungen werden teils bis zum Jahresende storniert. Der Tourismus befindet sich in einem durch das Corona-Virus erzwungenen Stillstand. Wie geht die Branche mit der Situation um?

Weiterlesen »

Antrag

Wie kommt der Tourismus aus der Krise? Professionelle Beratung unterstützen

Die Tourismusbranche gehört zu den Branchen, die am längsten unter den unmittelbaren Auswirkungen der Corona-Krise leiden werden. Einschränkungen in der Mobilität der Bevölkerung sind eine wichtige und richtige Maßnahme zur Eindämmung der Verbreitung des Virus. Sie sorgen jedoch auch dafür, dass der gesamten Reisebranche die Grundlage entzogen wurde.

Weiterlesen »

Antrag

Touristische Verkehre auf der Schiene bestellen

Nachhaltiger Tourismus braucht eine klimafreundliche Mobilität. Dazu gehören auch attraktive Angebote für die Anreise mit der Bahn. Wir fordern die Staatsregierung daher auf, die Rahmenbedingungen für mehr touristische Angebote auf der Schiene zu schaffen. In ländlichen Regionen hat der Freizeitverkehr auf der Schiene den Berufsverkehr längst überholt.

Weiterlesen »

Schriftliche Anfrage

Beschäftigte im Tourismus in Bayern

Die Sicherung des Fach- und Arbeitskräftebedarfs ist auch für die Tourismusbranche eine der größten Aufgaben. Laut dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. entscheiden qualifizierte Fach- und Arbeitskräfte über Leistungsfähigkeit und Dienstleistungsqualität der Branche. Viele Probleme sind altbekannt und leider hausgemacht.

Weiterlesen »

Schriftliche Anfrage

Fahrradmitnahme in n-Wagen

Auf zahlreichen Strecken im Freistaat ist die Bahn mit veraltetem Material unterwegs. Insbesondere die seit 1980 nicht mehr produzierten Silberlinge (n-Wagen) und alte Abteilwagen stellen jedoch ein enormes und zum Teil unüberbrückbares Hindernis dar – für Menschen mit großem Gepäck und vor allem für Radfahrer*innen.

Weiterlesen »